Weihnachtsgrüße vom Aufsichtsrat 2013


Weihnachtsgrüße vom Aufsichtsrat 2013

Beitragvon radlersunny » Di 17. Dez 2013, 16:39

Besinnliche Weihnachtszeit?

Plätzchenduft liegt in der Luft, Kinder bereiten mit ihren Müttern die Weihnachtsbäckerei vor, Großeltern lesen ihren Enkelkindern längst vergessene Märchen vor, damit die Eltern in Ruhe den Weihnachtseinkauf erledigen können. Draußen auf der Straße fällt der Schnee und verzaubert die Landschaft in eine Märchenkulisse. Keiner, ob Groß oder klein, kann die anstehenden Tage auf Weihnachten ohne Aufregung und Vorfreude verbringen.

Doch dies ist ein Märchen aus längst vergangenen Tagen. Die Realität sieht anders aus. Schon seit Wochen, gar Monaten wird man in Geschäften auf Weihnachten getrimmt. Lebkuchen gibt es bereits wenige Wochen nach den Sommerferien im Supermarktregal, und der Weihnachtsmann lächelt seit spätestens Oktober den Kindern entgegen. Klar, der Wirtschaft und dem Einzelhandel tut es gut, wird ja eh immer zu wenig umgesetzt, zu wenig gekauft, weil das Geld nicht mehr so locker sitzt. Aber dass Weihnachten eigentlich mehr ist, als das Hin- und Herreichen von Geschenken, die möglichst exklusiv sein sollen, wird immer mehr in den Hintergrund gedrängt.

Advents und Weihnachtszeit ist von ihrer Bedeutung her Fastenzeit. Eine Zeit, in der das Leben neu geordnet und überdacht werden sollte. Doch was haben wir daraus gemacht? Wir haben Stress statt Stille, Hektik statt Besinnung, Schlemmerei statt Fasten, Verausgabung statt persönlicher Ruhezeit. Am Fest der Liebe wünschen sich die Menschen nichts mehr als Harmonie, Frieden, Verständnis, Liebe, mehr Offenheit, einfach Glück – und gerade dann kracht´s am meisten. Aus diesem Grunde denken manche Familien mit Schrecken an die Feiertage. Wann sonst im Jahr ist man ohne Ausweichmöglichkeiten tagelang zusammen, kein Arbeiten oder Einkaufen, Schule oder Sport? Da zeigt sich sehr oft, wie sehr Familie noch Familie ist, und ob die einzelnen Mitglieder noch etwas miteinander anfangen können oder wollen.

Klar, unsere Welt ist nicht mehr so rosig wie vor 100 Jahren, sie ist einem permanenten Wandel ausgesetzt, Traditionen verändern sich und es entstehen neue. Wir leben heute in einer Welt der Informationsüberflutung. Kein Mensch ist im Stande, die Fülle an Bildern, Signalen, Nachrichten, Meldungen, Botschaften, Videos und Spots, denen er jeden Tag ausgesetzt ist, auch nur annährend zu verarbeiten. Alles rauscht vorüber, wird sofort vergessen und hinterlässt doch ein irritierendes Gefühl: Da war doch was. Hingucken, ohne etwas zu sehen, die Ohren voll, ohne etwas zu hören, mit allen vernetzt, ohne jemanden zu kennen (z.B. Facebook, What´s App und ähnliches). Man scheint über alles informiert, ohne etwas zu wissen.

Jeder muss für sich den richtigen Umgang und Weg finden, mit diesen neuen Anforderungen umzugehen, aber bitte dabei die weihnachtlichen Traditionen und Rituale nicht vergessen.

Ich wünsche Euch auf jeden Fall geruhsame Festtage sowie ein glückliches, gesundes und erfolgreiches 2014, verbunden mit der Hoffnung, ausreichend Zeit zu finden, um über sich und euren Nächsten nachzudenken, den richtigen Weg zu finden und gleichzeitig Kraft zu schöpfen für die kommenden 365 Tage.

Euer Aufsichtsrat

Thomas Schiefer
Nur wer gegen den Strom schwimmt, kommt an die Quelle (Stefan Baron)
Benutzeravatar
radlersunny
Ausgewachsen
Ausgewachsen||
 
Beiträge: 61
Registriert: 03.2011
Geschlecht:

Re: Weihnachtsgrüße vom Aufsichtsrat 2013

Beitragvon jokl » Di 17. Dez 2013, 19:53

Hallo Thomas,
vielen Dank. Ich wünsche Dir und Deiner Familie ebenfalls besinnliche Weihnachtstage und einen Guten Start ins Jahr 2014.

Jörg
"Ich kenne keine Furcht, es sei denn ich bekäme Angst" (Karl Valentin)
Benutzeravatar
jokl
Wachhund
Wachhund||
 
Beiträge: 200
Registriert: 12.2010
Wohnort: Mundelsheim
Geschlecht:

Re: Weihnachtsgrüße vom Aufsichtsrat 2013

Beitragvon blizzard » Di 17. Dez 2013, 21:56

Vielen Dank für Deinen Weihnachtsgruß.

Wir wünschen auch allen besinnliche Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2014.

:0045:
"Viele verfolgen hartnäckig den Weg, den sie gewählt haben, aber nur wenige das Ziel ..."
Benutzeravatar
blizzard
Elitemoderator
Elitemoderator
 
Beiträge: 474
Registriert: 10.2010
Wohnort: Bad Urach
Geschlecht:


Zurück zu "Allgemeine Themen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron