Meldehund?

nur in Bezug auf Gesetzmäßigkeiten und Verordnungen

Moderator: blizzard


Re: Meldehund?

Beitragvon bonita » Sa 4. Aug 2012, 08:18

das würde ich auch für richtig finden, viele HF von meldehunde machen sich im rechtlichem bereich gar keine gedanken. ich seh/ oder höre es auch oft das gesagt wird , wenn ich alleine auf der baustelle bin und ich höre draussen was lass ich einfach den hund raus und dann hat der jenige halt pech gehabt der sich unbefugt auf der baustelle aufhält .. na ja ob derjenige , der HF oder im schlimmsten fall der Hund schaden nimmt liegt dann daran WER und in welcher absicht sich jemand auf der baustelle aufhält .. es gibt ja auch genug kinder / Jugendliche die aus Spass auf so eine Baustelle gehn und dann möchte ich nicht in der haut von dem HF sein wenn sein Hund vllt doch zuschnappt.
Benutzeravatar
bonita
Junghund
Junghund||
 
Beiträge: 25
Registriert: 07.2012
Wohnort: 31020 Salzhemmendorf
Geschlecht:

Re: Meldehund?

Beitragvon Securitylady » Di 18. Sep 2012, 01:46

Bin ganz deiner Meinung Bonita. Ich habe meine Hündin auch als Meldehund mit. Aber eben nur zum melden und nichts anderes. Wenn auf meinem Objekt etwas los wäre, dann halte ich meine Hündin da komplett raus. Dann wird sie ins Auto geschickt in ihre Box. Den Rest mache ich dann alleine. Sie ist nicht ausgebildet bzw. noch nicht ausgebildet und ich würde sie auf keinem Fall einer Gefahr aussetzen. Selbst wenn sie ausgebildet ist,würde ich mir genau überlegen,wann ich sie schicke und wann nicht. Ich behandle meine Hündin nicht als Waffe und nicht als Sache, sondern als Familienmitglied und Arbeitskollege.
Dateianhänge
Foto0075.jpg
Foto0075.jpg (1.6 MiB) 2928-mal betrachtet
Benutzeravatar
Securitylady
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 5
Registriert: 07.2012
Wohnort: Oldenburg
Geschlecht:

Re: Meldehund?

Beitragvon bonita » Di 18. Sep 2012, 13:47

Süsse Hündin :))
Ich setze definitiv meinem hund nicht bewusst einer Gefahr aus ... ich zieh mich lieber zurück und ruf die polizei, so hab ich das bis jetzt immer gemacht und das mit Erfolg. Ben hat schon mehrere Leute aufgespührt und in Zusammenarbeit mit der Polizei haben wir dieses auch erwischt. wenn ich anders gehandelt hätte, hätte wir sie bestimmt nicht gefasst. ich alleine als frau ( auch mit Hund ) hab eh keine chance .
Dateianhänge
benni.JPG
benni.JPG (296.69 KiB) 2926-mal betrachtet
Benutzeravatar
bonita
Junghund
Junghund||
 
Beiträge: 25
Registriert: 07.2012
Wohnort: 31020 Salzhemmendorf
Geschlecht:

Re: Meldehund?

Beitragvon hunter45 » Di 16. Okt 2012, 11:25

Was hält euch davon ab einen Diensthund nach BvWD Richtlinien auszubilden ? :boys_0222:
Wer einen Fehler entdeckt darf ihn behalten
Benutzeravatar
hunter45
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 9
Registriert: 06.2012
Wohnort: Bayern Altötting
Geschlecht:

Re: Meldehund?

Beitragvon bonita » Mi 17. Okt 2012, 11:01

gar nix ^^ ich warte drauf das es Trainingsmöglichkeiten in Niedersachsen gibt :D
Benutzeravatar
bonita
Junghund
Junghund||
 
Beiträge: 25
Registriert: 07.2012
Wohnort: 31020 Salzhemmendorf
Geschlecht:

Re: Meldehund?

Beitragvon hunter45 » Do 18. Okt 2012, 10:02

Hallo Bonita
Ich kenne die örtlichen Gegebenheiten nicht aber könntest Du da nicht mal was ins rollen bringen.
Vielleicht kannst ja wenn es klappt eine Sektion eröffnen?
Oder sind die Voraussetzungen nicht da?
Denn so wie ich das sehe bist Du ja eine Vollblut Hundeführerin.
Grüße Wolfgang :10hallo2:
Wer einen Fehler entdeckt darf ihn behalten
Benutzeravatar
hunter45
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 9
Registriert: 06.2012
Wohnort: Bayern Altötting
Geschlecht:

Re: Meldehund?

Beitragvon bonita » Fr 19. Okt 2012, 05:07

Hallo Hunter ,

ich hatte dem Steffen glaub ich schon vor einigen Monaten einen Namen genannt von jemanden der die Ausbildung übernehmen könnte. nach meinem letzten stand kam leider kein Kontakt zustande, aber steffen war auch sehr beschäftigt , wie er mir mal mitteilte. als ich das letzte mal mit ihm gesprochen hab, war es so das er das auch machen würde, Der arbeitet unter anderem im Bereich spührhunde ( Drogen, Sprengstoff, Waffen) und hat eine eigene Hundeschule und ist ein sehr guter schutzdiensthelfer.
Ich denke schon das sich in Hannover was finden würde, wo man trainieren könnte.

lg steffi
Benutzeravatar
bonita
Junghund
Junghund||
 
Beiträge: 25
Registriert: 07.2012
Wohnort: 31020 Salzhemmendorf
Geschlecht:

Re: Meldehund?

Beitragvon hunter45 » Sa 20. Okt 2012, 10:21

Ja ich weis der Steffen hat eine menge um die Ohren am besten du kontaktierst ihn mal nach den Prüfungstagen dann kann man ja mal in Ruhe darüber reden LG Wolfgang.
:dh:
Wer einen Fehler entdeckt darf ihn behalten
Benutzeravatar
hunter45
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 9
Registriert: 06.2012
Wohnort: Bayern Altötting
Geschlecht:

Re: Meldehund?

Beitragvon Rolli » So 21. Okt 2012, 16:19

Hallo Steffi,
wir werden uns nächste Woche um dein Anliegen kümmern.
Danke für deine Geduld.
Die Geschäftsstelle nimmt mit der von dir genannten Person Kontakt auf.
Was lange währt wird gut.

LG
Rolli
Benutzeravatar
Rolli
Wachhund
Wachhund
 
Beiträge: 223
Registriert: 01.2011
Geschlecht:

Re: Meldehund?

Beitragvon bonita » Do 25. Okt 2012, 20:41

:dh:
sehr gut , da freu ich mich aber :)
Benutzeravatar
bonita
Junghund
Junghund||
 
Beiträge: 25
Registriert: 07.2012
Wohnort: 31020 Salzhemmendorf
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Diskussionen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron